Hackathon 4 Good AI

Um eine verantwortungsvolle Technologieentwicklung zu fördern, gestaltet das Projekt ADA die Herausforderungen für die EU Code Week, die in Österreich gemeinsam von CodeWeek Austria geleitet wird, und für DigiEduHack 2019.

Teilnahme: Schülerinnen und Schüler an österreichischen Schulen, zwischen 5. und 9. Schulstufe

Programmiersprache: Scratch

Team: Mindestens 2 und maximal 20 Personen

Anmeldung: Bis 20. Oktober

Einreichung: 20. Oktober, 23:59 EST

Preise: Die besten Teams können Geldpreise in Höhe von 2000 EUR im Gesamtfonds gewinnen.

Die Programmieraufgabe besteht darin, einen Chatbot in Scratch zu entwickeln.

Machen Sie sich im Vorhinein mit den globale Nachhaltigkeitsthemen vertraut, damit Sie gleich zu programmieren beginnen können! Die Anmeldung und mehr Info hier

Join our DigiEduHack activity - Solve real challenges and connect fostering of digital skills with a reflection on the sustainability issues of the modern world to showcase pupil´s creative problem solving, or build skills such as collaboration and perseverance. Help us solve the challenge of sustainable resource management, turn your vision into reality and showcase your solutions on a European and global scale.

Participation: Open for pupils ages 14-17, from EduDigiHack participating countries. 

Programming language: Scratch

Team: Between 2 and 20 people

Submission of solutions: October 4, 2019 at 23:59 CET

Awards: The best teams can win cash prizes - €500 award fund.

More information and sign up here

 

Rette die Welt - Ein Hackathon nach dem anderen

Die Geschichte von Steve Jobs, der sich von seiner Kalligraphieausbildung in das Design des Macintosh-Betriebssystems inspirieren ließ, ist zur Silicon Valley Folklore geworden.

Innovation entsteht durch Interdisziplinarität

Programmieren zu lernen, hilft uns, den Sinn der sich schnell verändernden Welt um uns herum zu verstehen, unser Verständnis für die Technologie zu erweitern und Kompetenzen und Fähigkeiten zu entwickeln, um neue Ideen und Innovationen umzusetzen. Allerdings ist das Programmieren als Kompetenz selbst nicht ausreichend.

Wie können wir Jugendlichen auf noch nicht geschaffene Arbeitsplätze vorbereiten, gesellschaftliche Herausforderungen bewältigen, die wir uns noch nicht vorstellen können, und noch nicht erfundene Technologien nutzen?