10. Schweizer Tag für den Informatikunterricht (STIU)

Das Projekt ADA wurde zur Teilnahme am 10. Schweizer Tag für den Informatikunterricht (STIU) eingeladen. Das Projekt stellt die Plattform ADA.Wien vor und bietet den Besuchern die Möglichkeit, das Sortiernetzwerk mit 6 Einträgen auszuprobieren.

Sortiernetzwerke werden von zahlreichen Algorithmen verwendet und sind ein wesentlicher Teil von CS Unplugged. In der Informatik ist ein Sortieralgorithmus ein Rechenvorgang, der Elemente einer Liste in eine bestimmte Ordnung bringt. Effizientes Sortieren ist wichtig, um Prozesse zu optimieren und die Zeit zu verringern, die ein Computer für eine Aufgabe benötigt. Im menschlichen Sortiernetzwerk steht zu Beginn auf jedem Eingangsknoten eine Schülerin oder ein Schüler mit einer Datentafel. Nach dem Startsignal, bewegen sich die Mitwirkenden — ganz ohne zentrale Kontrolle — durch das Netzwerk, und führen Vergleiche auf den Sortierknoten durch, bis sie schließlich mit den sortierten Daten auf den Ausgangsknoten ankommen.

Weltrekord: Größtes menschliches Sortiernetzwerk in Wien – nach CS Unplugged

Ein derartiges Sortiernetzwerk haben am 19.9.2019 die SchülerInnen der Wiener Sir Karl Popper Schule und der International School Klosterneuburg vor dem Ernst Happel-Stadion gemeinsam mit TU Wien InformatikerInnen vom Vienna Center for Logic and Algorithms (VCLA) live durchgespielt. Damit erzielten einen neuen Weltrekord – das weltgrößte menschliche Sortiernetzwerk. Die Aktion war Auftakt eines Projekts, das Kindern und Jugendlichen Informatik näher bringen will – Projekt ADA.

10. Schweizer Tag für den Informatikunterricht (STIU)

10. Schweizer Tag für den Informatikunterricht (STIU) findet am Mittwoch, dem 5. Februar 2020, ab 12:30 Uhr an der ETH Zürich statt. Der STIU 2020 steht im Zeichen des kreativen Potentials des Informatikunterrichts auf allen Stufen, vom Kindergarten bis zur Maturität. Der STIU feiert seinen 10. Geburtstag. Um dieses Ereignis gebührend zu feiern, stehen 17 Workshops zur Auswahl, die von ausgewiesenen Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland angeboten werden. Sie finden das Tagesprogramm und alle Informationen zu den Workshops und den Referenten in kompakter Form im Flyer und in detaillierterer Form auf Webseite.